Sonntag, 19. November 2017

Soeben entdeckt…

Bild: http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-12-Mit-vier-Protokollen-unter-einem-Dach-2640065.html

Über Heimautomation im Allgemeinen und bestimmte Funktechniken fürs „Smart Home“ im Speziellen lässt sich vorzüglich spekulieren. Ob das aber auch alles zusammenspielt, findet nur heraus, wer auch wirklich seine Wohnung damit ausrüstet.

 

„Heimautomation ist nur etwas für Häuslebauer.“ Und bei dem Begriff Heimautomation denkt so mancher wohl in der Tat meist an Häuser, in denen die Wände aufgestemmt werden müssen, um Bussysteme für die Automatisierungsfunktionen zu verlegen. Doch das ist schon lange nicht mehr nötig. Wer beim Hausbau noch nicht ans Smart Home gedacht hat, kann die gewünschten Funktionen inzwischen mit verschiedenen konkurrierenden Funkprotokollen nachrüsten…

Vollständiger Beitrag unter 1 und 2

 

 

Intern 3 4

  1.  http://www.heise.de/newsticker/meldung/Leben-im-Smart-Home-als-Selbstversuch-2663469.html
  2.  http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-12-Mit-vier-Protokollen-unter-einem-Dach-2640065.html
  3. Als Qivicon-Newbie komme ich in’s Grübeln … bei den im Artikel angesprochenen Möglichkeiten … im Vergleich zu den heutigen „unserer Qivicon“ 🙁

    Das Qivicon-System hat noch einen langen Weg vor sich – einen sehr langen! Wie wird unser Abenteuer weitergehen? Hmmm…

    CU
    Boeffi

  4.  https://community.qivicon.de/feedbacks/leben-im-smart-home-als-selbstversuch