Samstag, 23. September 2017

Im Zusammenhang mit dem Fehler „Bug0002 – Geräte-Kommunikation nicht immer zuverlässig“ 1 wurde seitens des Supports erwähnt, dass die eQ3-Fernbedienungen 2 für die Telekom Smart Home-Apps noch nicht offiziell freigegeben sind.

Dennoch lassen sich diese auswählen und prinzipiell nutzen. Wenn auch mit teils zufälligen Fehlern.

Deshalb:

bei noch nicht offiziell freigegebenen Geräten/Komponenten dürften diese sinnvollerweise auch nicht in der App erscheinen und zur Konfiguration der diversen Funktionalitäten auswählbar sein;

 

allenfalls nur in einer Art “Experten-Modus”, bei dem sich der Anwender dieser Tatsache bewusst ist;

 

auf diese Weise könnte eine Vielzahl von Fehlern und Frust bei den Anwendern vermieden werden; und das sich damit automatisch ergebende zusätzlich Negativ-Image des Systems ebenso;

 

für die Partner-App-Anbieter müsste es – zum Wohle des Qivicon-Images und eigentlich guten Konzeptes – klare und verbindliche Richtlinien für die Freigabe von Funktionalitäten geben

CU
Boeffi

Medien- / Artikelbilder-Nachweis: Danke an und © siehe » 
knipseline / pixelio.de