Samstag, 23. September 2017

Nur EIN Problem ? Die Kette von Fehlern reißt einfach nicht ab … und unser Geduldfaden ???

Der ganz normale Qivicon-Wahnsinn ?

Eine eigentlich „banale“ Anforderung an unsere Qivicon – eigentlich:

morgens Alarmanlage ausschalten, also von „Abwesend“ auf „Zu Hause“ umschalten …

(Stichwort: unsere „Mini-Alarmanlage“ 1)

Wie macht man das?

Laut Telekom-Hochglanz-Prospekt-Werbung nimmt man sich – ganz komfortabel – sein Smartphone oder Tablet, ruft die Smart Home App auf und „wischt“ ganz einfach den großen, mangenta-farbenen Knopf – neu-deutsch „Slider“ – von rechts („Abwesend“) nach links („Zu Hause“).

Aber Werbung ist nicht Alltag.

Theorie … und Praxis … stehe vor der Haustür und möchte hinein.

Minute 1

Ich nehme mir mein Android. Die App zeigt noch richtigerweise (!) „Abwesend“ an. Zufall? 2

Also Slider von „Abwesend“ auf „Zu Hause“…

Nichts passiert !

So heißen, dass die extra gekaufte Signal-Lampe (mit Funkstecker etc.), die uns den Qivicon-Anlagenstatus für uns praxis-tauglich einfach – und einigermaßen zuverlässiger im Vergleich zu den Apps -, anzeigen soll, nicht ausgeht. (s. Signal “Alarmanlage ist scharf gestellt” 3).

30 Sek. … 1 Min. …

Ich steh irgendwie blöd vor der Haustür und möchte nur die Alarmanlage ausschalten.

Minute 2

Ein „Hallo Nachbar…“ grüßt mich freundlich grinsend von nebenan, der meine – mal wieder – gestresste Miene sieht. „Und klappt’s …?“.

„Mit dem Android wieder nicht … muss mir mein iPad aus dem Auto holen…“, erwidere ich gezwungen freundlich. Er ist durch uns auch schon „Insider“ und weiß meinen kryptischen Satz zu deuten.

In der Nachbarschaft sind wir inzwischen Gesprächsthema -und unsere Qivicon-Aktionen ein „running gag“.

Minute 3

Android-Login-FehlerIch versuche auf dem Android die App per Task Manager zu killen und neu zu starten.

Der dann übliche „Login“ bleibt aber mit einer – für mich neuen – Fehler-Meldung stecken.

…versuchen Sie es später noch einmal. OK…

Ja, ich bin Verfechter von „Ent-schleunigung“. Aber nicht auf diese Art. Ich möchte einfach nur – ohne Alarmsirenen-Heulerei – in’s Haus.

Also zurück zum Auto, dass iPad holen …

Minute 5

iOS-App gestartet, „Slider“ auf „Zu Hause“ … 30 Sek. … 1 Min … Signallampe bleibt „scharf“ …

1 Min 30 Sek …

Also auch – die sonst viel zuverlässigere iOS-App – „gekillt“, neu gestartet …

bitte wartenDer inzwischen nicht mehr lustige „Bitte warten“-Kreis kreist und kreist …

„Hallo Nachbar …“ grüßt mich der jeden Morgen vorbei spazierende Rentner. Auf sein „Wie geht es ihnen? Alles gut?“ muss ich mich sehr zusammenreißen, um nicht unfreundlich zu wirken.

„Danke, alles wie immer…“ antworte ich (im mehr-deutigen Sinn).

Minute 8

Zurück zum Auto … und eine der nicht offiziell, aber „häufig“ funktionierenden Fernbedienungen 4 holen.

Ich drücke die Taste … „grüne“ LED bestätigt, dass die Qivicon mich verstanden hat …

Signallampe bleibt „scharf“ !!!

30. Sek. … 1 Min … auch nach einem zweiten und dritten … Tastendruck.

Eine Nachbarin grüßt …

Minute 11

Trotz ansteigender Wut im Bauch steigt immer noch mein Ehrgeiz, das verdammte Ding auszuschalten … und hoffentlich keinen Alarm „für die amüsierte Nachbarschaft“ auszulösen.

„Früher legte man sich einen Notschlüssel unter die Fußmatte oder versteckte einen im Blumentopf…“

… im „modernen“ Smart Home-Zeitalter mit der Qivicon installiert man sich einen Notschalter (Wandtaster).

Also, ziemlich umständlich, den „inoffiziellen“ Weg zum Notschalter freigeräumt. Den Taster 1x gedrückt. Leider sehe ich von hier nicht, ob die Signalleuchte ausgegangen ist.

Ich gehe wieder zur Haustür …

Minute 14

Die Alarmanlage ist „aus-geschaltet“. Hurra.

War doch heute morgen noch schnell … keine 15 Minuten für das „entschärfen“ unserer Alarmanlage

 

Ein Problem …

Später am Rechner melde ich mich noch neugierig per Browser an „meinQivicon“ an – „mein“ gefühlt immer weniger !

Auch hier werde ich nach einigen Minuten Wartezeit mit einer Fehlermeldung begrüßt:

Es ist ein Problem aufgetreten (500)

„Es ist ein Problem aufgetreten (500)“

„Nur ein Problem ?“

 

Der ganz normale Qivicon-Wahnsinn !

Nach den ganzen kolateralen Schäden, 15+ Minuten abgezwungenes Hobby oder sinnlos vertane Lebenszeit, teils absurden Investitionen (Android & iOS-Geräte, zusätzliche „Notfall“-Wandtaster, …), mal eine ehrliche Frage

Hallo Qivicon-Produkt-Management,
hallo Qivicon-Qualitäts-Management,
hallo Qivicon-Dev-Team,
hallo …

 

und … wie ist euer Blutdruck heute morgen … ?

CU
Boeffi

 

Intern 5