Freitag, 17. November 2017

Mini-Alarmanlage (Innen-Sicherung)

(gestartet: 18.03.2015 | Stand: 16.05.2015 | WIP – “work in progress”)

Unser einfacher Wunsch für diese Lösung / Konfiguration ist unsere Innen-Sicherung: 

bei „ungebetenem Besuch“ möchte wir unverzögert, also sofort eine Alarmmeldung erhalten – insbesondere wenn wir daheim sind !

Telekom-Smart Home „Alarmsystem“ derzeit zu eingeschränkt

Mit den aktuellen Software-Versionen 1 der Telekom Smart Home-Apps (im Mai 2015 immerhin schon Version 3.5.x) und dem dort angebotenen „Alarmsystem“ ist unser Wunsch leider nicht realisierbar 2.

eigene Lösung „Sofortige Alarm-Meldung“

Diese Beschreibung entstammt unserem ersten Beitrag im Qivicon-Community-Forum 3 und kann sicherlich aufgrund aktueller Erfahrungen noch optimiert werden.


Hallo zusammen,

als qivicon-Newbie habe ich folgendes Szenario für eine „Mini-Alarmanlage“ /1/:

### Szenario ###

1. aktivieren/scharf schalten meines(!) Alarmsystems
– mittels mehrerer Schalter/Taster/Fernbedienungen für mehrere Familien-Mitglieder
2. Tür-/Fensterkontakte lösen nur dann Alarm aus, wenn das System scharfgeschaltet ist
3. Alarmmeldung SOFORT
– via Leuchte(n) + Sirene innen + Sirene außen
4. „Alarm aus“
– wenn Alarmanlage ausgeschaltet wird
– bei aktivierter Anlage, nach „x min“, falls Tür/Fenster wieder geschlossen sind
(5. Push-Meldung)

(Telekom Apps (iPad bzw. Android), aktuelle Versionen)

 

Über das eingebaute „Alarmsystem“-Feature funktioniert dies leider nicht, da man

zu 1) nicht mehrere Schalter/Taster/Fernbedienungen einrichten kann
zu 3) als Alarmmelder keinen Schaltaktor (s.u. „b)“) ansprechen kann 4

(Warum wird dies in der Software nicht angeboten? Versteh ich nicht!)

 

### Meine Lösung ###

– eventuell ein Workaround bis zum nächsten App-Update :-()
– derzeit noch ohne 5)

a) Homematic Aufputz-Wandtaster HM-PB-2-WM55-2
damit schalte ich nur „Abwesend“ ein oder aus, sonst nichts

a1) Homematic Fernbedienung HM-RC-4-2
parallel zu a)

a2) weitere Schalter/Taster/Fernbedienungen…

b) Homematic Zwischenstecker-Schaltaktor HM-LC-Sw1-Pl-2
hiermit wird „Alarm“ signalisiert (Leuchte/n und/oder interne/externe (230V-) Sirene/n)

c) Homematic Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2
hiermit wird „Alarm ausgelöst“ – aber nur bei der Situation „Abwesend“

c1) weitere….

 

Mein Ansatz, wir brauchen nun zwei Situationen:

1. Situation „Abwesend“

Die Schwierigkeit liegt bei der Situation „Abwesend“ (wegen der merkwürdigen(?) App-Logik/Plausibilitätssteuerung).

Damit man überhaupt etwas konfigurieren kann, muss immer ein Gerät hinzugefügt werden. Als Gerät habe ich temporär(!) b) angegeben (andere nutze ich gerade nicht).

„Automatische Steuerung“ wird hier nicht benötigt, alle sind inaktiv bzw. nicht eingerichtet.

Unter Schaltersteuerung kann man nun einen oder mehrere Schalter/Taster auswählen (hier nutze ich gleichzeitig a) und a1)… Weitere sind für „Familien-Szenarios“ mit mehreren Familienmitgliedern denkbar.

### Wichtig für diesen Workaround ist nun ###

das Gerät b) muss hier wieder gelöscht werden, damit es nicht direkt mit der Situation „Abwesend“ eingeschaltet („Alarm“) bzw. ausgeschaltet wird !!! Dies wird später mit der zweiten Situation geregelt.

Die vorherigen Schalter bleiben aber nach dem Löschen des Gerätes erhalten (##eventuell nur in der aktuellen App-Version?##) und dienen nun ausschließlich zum Ein- und Ausschalten der Situation „Abwesend“. Es werden hier keine Geräte gesteuert.

Abschließend die Konfiguation von „Abwesend“ bestätigen und verlassen.

 

2. neue Situation „Alarm melden“

– als Gerät wird wieder b) ausgewählt; dies bleibt auch so

automatische Steuerung:
– „bei Abwesenheit aktiv“ (das ist die o.g. Situation)
– Zeitsteuerung: keine
– Ereignis: dort wird der/die Tür-/Fensterkontakt/e angegeben c)
– Automatische Abschaltung „x min“

Schaltersteuerung:
– hier wird nichts ausgewählt

Alles bestätigen und verlassen.

***

Nun kann mit a) oder a1) … – zusätzlich zu den Apps – die Situation „Abwesend“ ein- oder ausgeschaltet werden – und damit die „Mini-Alarmanlage“ scharf geschaltet oder deaktiviert werden.

Ein „Alarm“ wird nur dann SOFORT gemeldet (via „b)“), wenn

1. die Situation „Abwesend“ EIN-geschaltet ist

UND

2. ein Tür-/Fensterkontakt geöffnet wurde.

Wenn Tür/Fenster wieder geschlossen ist, erlöscht nach der eingestellten Zeit („x min“, s.o.) der Alarm, es wird b) wieder ausgeschaltet.

Manuell testweise ausgelöst werden kann der Alarm – unabhängig von „Abwesend“ – über das Aktivieren der Situation „Alarm melden“ in den Apps (bzw. via Basissteuerung direkt über „b)“)

Hoffentlich bleibt dieser Workaround auch bei der nächsten App erhalten. Oder die teilweise künstlich eingeschränkte (krude?) Plausibilitätslogik wird flexibler (warum kann ich bei dem eingebauten „Alarmsystem“ beispielsweise als sogenannten „Alarmmelder“ nicht auch einen Schaltaktor wie b) auswählen – dies leuchtet mir absolut nicht ein). Oder es gibt vielleicht mal einen „Experten-Modus“, mit dem man alles flexibel konfigurieren kann etc.

CU
Boeffi

/1/ Impuls war u.a. der Beitrag https://community.qivicon.de/questions/situationen-aktivien-bzw-deaktivieren

Nachtrag (aus dem Qivicon-Community-Forum)

zu 5) Push-Meldung

Erhalte ich derzeit nur, wenn bei aktivieren von „Abwesend“ noch Tür/Fenster-Kontakte offen sind.

Wünschenswert wäre es, wenn bei meiner Art „Alarm“ auch eine Push-Meldung/Benachrichtigung erfolgen würde.

https://community.qivicon.de/feedbacks/mini-alarmanlage-szenario?page=1#anchor_answer_154636

2 Kommentare

  1. Boeffi

    Lieber tomtino,

    freut mich, dass Dir die Idee unserer „Mini-Alarmanlage“ gefällt!

    Wir haben zwar die Hue-Lampen oder Rolladen-Aktoren noch nicht in die 2. Situation („Alarm melden“) eingebunden, dennoch gehe ich davon aus, dass alle Geräte/Komponenten, die sich in der Konfiguration einer „Situation“ unter „+ Geräte auswählen“ angeboten werden, entsprechend zum „Alarm melden“ eignen.

    Es muss nicht zwangsläufig das im Beispiel genannte Geräte der 1. Situation „Abwesend“ sein. Das Gerät, dass wir für den beschriebenen Workaround benötigen, war ein beliebiges, hier bei uns vorhandendes Gerät. Das hat aber nichts mit den Geräten der 2. Situation („Alarm melden“) zu tun.

    Viel Erfolg und

    CU
    Boeffi

Trackbacks/Pingbacks

  1. Qivicon mit Telekom-Smart Home-App – flexibel, anwender-freundlich ? | Smart Home - Abenteuer - […] http://smarthome.boeffi.net/qivicon/so-nutze-ich-meine-qivicon/mini-alarmanlage/ […]
  2. Bug0005 – technischer Fehler 99010/05 – neue Fehlermeldung | Smart Home - Abenteuer - […] http://smarthome.boeffi.net/qivicon/so-nutze-ich-meine-qivicon/mini-alarmanlage/ ↩ […]
  3. Bug0002 – Fernbedienung schaltet nicht beim ersten Tastendruck | Smart Home - Abenteuer - […] http://smarthome.boeffi.net/qivicon/so-nutze-ich-meine-qivicon/mini-alarmanlage/ ↩ […]
  4. Bug0002 – Fernbedienung schaltet nicht beim ersten Tastendruck | Smart Home - Abenteuer - […] http://smarthome.boeffi.net/qivicon/so-nutze-ich-meine-qivicon/mini-alarmanlage/ ↩ […]
  5. Bug0002a – Fernbedienung schaltet nicht beim ersten Tastendruck | Smart Home - Abenteuer - […] http://smarthome.boeffi.net/qivicon/so-nutze-ich-meine-qivicon/mini-alarmanlage/ ↩ […]
  6. Qivicon … Es ist ein Problem aufgetreten … Alltag: Note 6 | Smart Home - Abenteuer - […] http://smarthome.boeffi.net/qivicon/so-nutze-ich-meine-qivicon/mini-alarmanlage/ ↩ […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.