Freitag, 17. November 2017

Endlich – eine gute Nachricht aus dem Qivicon-Community-Forum … von offizieller Stelle!

 

Liebe Mit-Leser,

lange hatte es rumort … und kleine und zuletzt größere Wellen von Unmut und Ärger gegeben, was letztlich zu einer Qualitäts-Initiative führte 1 bzw. führen musste.

Nun hat man reagiert:

Liebe QIVICON-Kunden,

:

Vielen Dank für Ihr Feedback und viele Grüße
Ihr QIVICON Management-Team

Vielleicht hat es sich ein klein wenig gelohnt hier und da mit Fehler-Berichten, aber auch „gefühlvollen“ Beiträgen zu unterstützen, zu bohren, zu nerven, zu schimpfen?

Vielleicht?

Wollen wir hoffen… auf die angekündigte neue Transparenz !

CU
Boeffi

 

Der Original-Beitrag und Antworten sind hier nachzulesen 2

 – Support-Team
26.05.2015

Das QIVICON Management-Team: „Vielen Dank für das Feedback!“

Liebe QIVICON-Kunden,

in den letzten Wochen haben wir viele gute Anregungen aus der Community erhalten. Wir bedanken uns für Ihr hohes Engagement, das detaillierte Feedback und die Hinweise, wie die QIVICON Plattform und Produkte der QIVICON Partner weiter verbessert werden können.
Aktuell stehen nicht alle Funktionen in dem Maße zur Verfügung, wie Sie dies als Kunde erwarten dürfen. Für uns bedeutet das, dass wir einige Fehler beheben, die Funktionalität weiter ausbauen und die Gesamtlösung noch intuitiver gestalten müssen. Wir möchten Sie darüber hinaus auf der Grundlage Ihres Feedbacks ab jetzt transparenter über die Themen informieren, an denen wir arbeiten.
Unser Ziel ist es, Ihnen das bestmögliche Angebot zur Hausautomatisierung und jederzeit ein positives Nutzungserlebnis zu bieten.

Während der letzten Monate haben wir bereits diverse Maßnahmen ergriffen, um diesem Ziel näher zu kommen. Unter anderem:

der QIVICON Verbindungsassistent (zum Verbinden neuer Geräte) kann inzwischen aus den Partneranwendungen heraus aufgerufen werden (in der Smart Home App der Telekom ist diese Funktion bereits integriert worden),
die Telekom Smart Home App wurde vielfältig optimiert (u.a. lösen Bewegungsmelder wieder uneingeschränkt Situationen aus, wurde die Bedienung und Übersicht des Anwesend/Abwesend Status vereinfacht, steht die Aktivierung / Deaktivierung der Anwesen- und Abwesenheit mittels des Wandtasters wieder uneingeschränkt zur Verfügung),
Einschränkungen bei dem Versand von Push-Notifications aus der Telekom Smart Home App wurden durch eine Ausweitung der Serverleistung und Performancesteigerungen behoben und
einige plattformseitige Fehler in der Kommunikation mit den Geräten wurden gelöst.
Generell ist die Reichweite von Geräten abhängig von den jeweiligen baulichen Gegebenheiten und kann sich entsprechend der technischen Eigenschaften verschiedener Funkprotokolle unterscheiden. Die Reichweite von Geräten mit ZigBee Funktechnologie ist ungefähr vergleichbar mit der von WLAN und kann mittels ZigBee Zwischensteckern (als Verstärker) erweitert werden. Die Funktechnologie HomeMatic hat auch ohne Verstärker eine höhere Reichweite. Darüber hinaus folgt im Juni ein Treiberupdate, das die Kommunikation zwischen Home Base und HomeMatic-Geräten optimiert.

Als nächstes sind unter anderem folgende Updates geplant:
Voraussichtlich im Juni 2015:

Unterstützung aller Tasten der 4-Tasten Funk-Fernbedienung in der Telekom Smart Home App (damit haben Sie die Möglichkeit, zwei frei wählbare Situationen oder den Anwesend / Abwesend-Status zu de-/aktivieren)
Integration der WLAN-Konfiguration für D-Link Kameras in den QIVICON Geräte-Verbindungsassistenten
Voraussichtlich im September 2015:

Integration der Möglichkeit Firmware Updates einiger Geräte direkt im QIVICON Geräte-Verbindungsassistenten durchzuführen
Einführung einer Timeline in der Telekom Smart Home App, die die Aktivitäten Ihres Smart Home Systems für Sie transparent machen
Verbesserung der Nutzbarkeit des Alarmsystems der Telekom Smart Home App
Voraussichtlich im November 2015:

Erweiterte Einstellungsmöglichkeiten der Situationen in der Telekom Smart Home App
Einführung einer Astro-Funktion in der Telekom Smart Home App (z.B. für eine automatische Steuerung von Rollläden, Licht oder Heizung)
Natürlich werden die Plattform und Partnerprodukte auch darüber hinaus kontinuierlich weiterentwickelt. Wir werden Sie darüber auf dem Laufenden halten. Selbstverständlich arbeiten wir auch an weiteren Problemen, die Sie uns zurückgemeldet haben, hier jedoch nicht speziell von uns genannt wurden.

Vielen Dank für Ihr Feedback und viele Grüße
Ihr QIVICON Management-Team